Liebe WSC Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wir möchten Euch auf diesem Wege auf wichtige, kurzfristige Änderungen zum Rennen im Rahmen des „Spurt in den Mai“ am 1.5. in Büttgen hinweisen!

Aufgrund diverser Baustellen im Ortsbereich Büttgen war es dieses Jahr nicht möglich, den letztjährigen Straßenkurs zu genehmigen. Um die Traditionsveranstaltung trotzdem aufrecht zu erhalten,
wurde lediglich ein 900m Rundkurs genehmigt. Da uns die Streckenlänge für ein komplettes WSC Rennen zu kurz erschien, versuchten wir noch eine zusätzliche 400m lange Erweiterung einzubeziehen.
Leider erwies sich dies nun -u.a. nach Aufstellung eines privaten Schuttcontainers - als nicht mehr praktikabel. Im Ergebnis steht daher lediglich der 900m Rundkurs zur Verfügung.

Wir haben dies intern kontrovers diskutiert und sind mehrheitlich zu dem Ergebnis gekommen, das Rennen in einem anderen Modus anzubieten aber dadurch wenigstens zu erhalten und nicht komplett abzusagen!

- Wir führen das Rennen nun zeitlich getrennt als separates Damen- und Herrenrennen durch!

Da wir im Rahmen der Gesamtveranstaltung zeitlich begrenzt sind allerdings im
- Modus: 30 Minuten + 1 Runde.

- Der Start des Damenrennens ist auf 14:45 Uhr terminiert, das Herrenrennen findet unmittelbar im Anschluss danach statt.

Uns ist bewusst, dies –insbesondere auch die Kurzfristigkeit der Änderung- wird nicht jedem gefallen und ein längeres Rennen wäre auch uns definitiv lieber gewesen aber wir hoffen darauf,
dass auch Ihr hierfür mehrheitlich Verständnis aufbringt!
Es wird jedes Jahr schwieriger, überhaupt geeignete Straßenkurse für unsere Rennen zu finden. Wir sind sicher nach Abschluss der Baumaßnahmen in Büttgen zukünftig auch wieder eine geeignete,
längere Strecke anbieten zu können und hoffen daher auf Euer Verständnis, dass es diesmal nur zu einem „Sprintrennen“ reicht.
Positiv betrachtet haben wir dadurch aber nun die Möglichkeit, jeweils ein anderes Rennen am Streckenrand mit zu verfolgen.

Lieben Gruß

Infoteam Speedskater Düsseldorf im VfR Büttgen 1912 e.V.

Am 06.06.2015 finden am Vortag des Rhein-Ruhr-Marathons die offenen NRW-Bahn-Landesmeisterschaften statt.
Die Wettbewerbe werden auf der Speedskatingbahn in Duisburg auf der Dreieckswiese neben der Regattabahn durchgeführt.
Bereits in den vergangenen Jahren hat der RIV-NRW hier seine Landesmeisterschaften durchgeführt.
Für die kommenden Jahre wurde bereits mit dem Sportamt vereinbart, die Meisterschaften jeweils am Samstag vor dem Rhein-Ruhr-Marathon durchzuführen.
Der Termin für 2016 steht bereits fest, es ist der 04.06.2016.
Wir hoffen, dass viele Sportler an den Landesmeisterschaft teilnehmen.
Wir möchten insbesondere auch die Teilnehmer des Rhein-Ruhr-Inline-Marathon einladen am 06.06. zur Dreieckswiese kommen, um sich die Wettbewerbe anzuschauen oder sogar daran teilzunehmen.

zur Ausschreibung

Im Rahmen des 69. Paderborner Osterlaufes finden neben dem Auftakt für den WSC auch wieder die NRW-Landesmeisterschaften statt.
Es wird wie in den vergangenen Jahren wieder drei Startblöcke geben, je einen für die lizensierten Damen und Herren und einen für die Freizeitskater.
In die Wertung für die Landesmeisterschaften kommen ausschließlich Sportler, die aus einem der Lizenzblöcke starten.
Die Siegerehrung findet wieder auf der Bühne in der Sporthalle statt und zwar zeitnah nach der Siegerehrung auf der Bühne am Start-/Zielbereich.
Wir wünschen allen Sportlern eine gute Anreise und einen schönen Saisonauftakt.

Am Sonntag, dem 12. Juli 2015, dreht sich in Lechtingen wieder alles um die acht flinken Rollen. Hierzu laden wir herzlich ein!

Wir begrüßen alle begeisterten Wettkampf- und Freizeitskater/-innen zum „Lechtingen’s 30er“, das Wertungsrennen für die NordLiga, den NordCup, den WSC und den TeutoCup. Und natürlich begrüßen wir auch die Kids und Jugendlichen, die den Dreikampf der Jugend in der KidsCup- und YoungStarCup-Wertung austragen.

Erstmalig zählt unser Wettbewerb zum neu ins Leben gerufenen "TeutoCup 2015". Hierbei können ausschließlich Breitensportler/-innen ohne Lizenz punkten. Dieser Wettbewerb setzt sich aus vier InlineSkating-Rennen zusammen und startet am 04.04.2015 mit dem "Paderborner Osterlauf", gefolgt von der "Isselhorster Nacht - da läuft was" am 30.05.2015 , am 12.07.2015 mit unserem "12. Lechtinger Skate-Event" und am 13.09.2015 mit dem "Stadtwerke run&roll day" der Stadtwerke Bielefeld.

Neu ist auch, dass unsere Zeitmessung in diesem Jahr durch den Sportservice Hamburg durchgeführt wird. Das bedeutet, dass keine Championchips mehr benötigt werden.

Die Einzelanmeldung für das neue Kölner Straßenrennen der Inline-Skater im Rahmen des traditionellen Radrennens Cologne Classic ist ab sofort freigeschaltet.

Der Startschuss für die Rollsportler fällt an Pfingstmontag, 25. Mai 2015, um 10:20 Uhr, Frauen und Männer starten getrennt ins Rennen. Geskatet werden 45 Minuten + 1 Runde auf den abgesperrten Straßen in Köln-Longerich.
Dieses neue Rennen richtet sich insbesondere auch an Hobby- und Freizeitskater. Der zuschauerfreundliche Rundkurs ist ca. 2,2 Kilometer lang und komplett asphaltiert. Start und Ziel befinden sich auf der Longericher Hauptstraße und sind mit Auto und S-Bahn gut erreichbar.

Nach Paderborn und Büttgen macht der Westdeutsche Speedskating Cup (WSC) auch in Köln Station; somit gehört Cologne Classic für Vereinssportler zur regionalen Rennserie. Interessierte können sich noch bis zum 21. März 2015 vergünstigt für alle sieben WSC-Rennen anmelden.

Weitere Informationen zu Cologne Classic und die Einzelanmeldung unter http://www.cologneclassic.de/deu/inhalt/inline/cc-inline.pdf