Skip to main content

Inlinespeedskaten.info

News – WSC - YSC – RIV-NRW

Laatzen war mal wieder eine Reise wert

| WSC Team | News

Es ist immer eine weite Anreise, insbesondere für die Skater aus dem Südwesten von NRW, über den Nordwestzipfel des Landes hinaus bis ins niedersächsische Laatzen. Zum vierten Mal waren wir mit dem WSC dort zu Gast und zum vierten Mal hat es sich gelohnt die bestens organisierte Veranstaltung auf einer tollen Strecke zu besuchen.

In einem in der Breite stark besetzten Teilnehmerfeld hingen die Trauben für die Skater aus NRW hoch. Im Damenrennen schafften es nur Bianca Fliesenberg (SV Heepen, 4. Platz) und Dagmar Grob (Speedskater Düsseldorf, 9.Platz) in die Top 10. Hier siegte die im letzten Jahr noch für Düsseldorf startende Kathrin Billerbeck (Ahrensburger TSV) vor Riccarda Bausch vom ISC Regensburg und Alina Kalisch, ebenfalls Ahrensburger TSV.

Bei den Herren gewann der Berliner Sören Lindner vor Martin Rumpf vom Skate-Team Celle. Platz drei ging an Guido Hegener, wie der Sieger vom SCC Skating Berlin. Hier belegten Christian Maus (RSC Aachen) und Christoph Röhr (SSC Köln) die Plätze 9 und 10, da beide aber schon drei oder mehr Läufe der aktuellen Rennserie verpasst haben, haben sie keine Chancen mehr auf vordere Plätze in der WSC Gesamtwertung. So war Robert Maack vom RuhrBoss 03 als 11. der erfolgreichste Punktesammler aus der Spitzengruppe des WSC.

Zusammen mit Carla Vera Winkelmann (13. bei den Damen) und Karsten Wilke (18. Herren) hat er auch den Sieg von Ruhrboss Team 1 gesichert. Die Skater von der Ruhr stehen damit als Sieger des Teamwettbewerbes im WSC 2023 fest. Mit einem 35-Punkte-Streichergebnis in der Hinterhand sind sie nicht mehr einholbar. Die Speedskater Düsseldorf müssen im letzten Rennen unbedingt nochmal punkten, um Platz 2 vor dem Euregio Speedteam (in Laatzen dritte hinter dem Team vom LC Solbad) zu verteidigen.

Am 10. September steht das Finale des WSC 2023 mit dem Stadtwerke run & roll City in Bielefeld auf dem Programm. Die Online-Anmeldung zu dem 15km-Rennen ist noch bis 30 Minuten vor dem Start geöffnet.

Leider ist es noch immer nicht gelungen die WSC-Auswertung bei den roller results wieder online zu stellen. Wir gehen aber davon aus, dass das bis Ende August der Fall sein wird, sodass bis zum Rennen in Bielefeld jeder weiß wo er steht.

Die Teamwertung ist auf dem aktuellen Stand.

RIV-NRW

Offizielle Seite der
Abteilung Fitness/
Speedskating
im RIV-NRW

riv_nrw_100

Unsere Serien

WSC 2024 Logo

Unterstützer der Jugend

toyota

powered by

skyIT IT-Services